Wirtschaft macht Schule

Schule geht nur miteinander!

Auszeichnung Starke Schule
  • images/articles/slideshow/slide1.png
    … eine Grund- und Werkrealschule mit über 540 Schülerinnen und Schülern, die sich durch ihre Vielfalt auszeichnen - Vielfalt in der Herkunft der Schülerinnen und Schüler und Vielfalt in der Umsetzung der täglichen Aufgaben.
  • images/articles/slideshow/slide2.png
    … die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen ermunternd unterrichten, sie in ihrer eigenen Art bewahren und zu einem Miteinander in der Schulgemeinschaft führen.
  • images/articles/slideshow/slide3.png
    … die jungen Menschen in hohem Maße fördern, sie auf das Berufsleben und das Leben in unserer Gemeinschaft vorbereiten, denn unser Motto ist: Schule geht nur miteinander!

Bewerbertraining der Klassen 9a und 9b (Philippsburger Stadtanzeiger 46/17)

Wie bewerbe ich mich richtig? Diese Frage können die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 9b der Hieronymus-Nopp-Schule nach einem dreitägigen Bewerbertraining beantworten!

Auf „Zukunftsberuf“ Altenpfleger/in vorbereiten (Philippsburger Stadtanzeiger 43/17)

„Viererbündnis“: Kooperationsunterzeichnung zwischen Stadt, Schule, IHK und Caritas

Große Unterzeichnungszeremonie in Philippsburg. Gleich fünf Unterschriften trägt das Dokument der Kooperation „Wirtschaft macht Schule“, so die von Rektor Ingo Schmidt, dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der IHK Karlsruhe, von Alfons Moritz, von Arno Vogelbacher, dem Vorstand des Caritasverbandes Bruchsal, von Philippsburgs Beigeordnetem Dieter Day und von Schülervertreterin Christine Schukmann.

Die Nopp-Schule ist die erste, die mit Caritas kooperiert. Kooperationen zwischen Schulen einerseits und Unternehmen, Betrieben und Einrichtungen andererseits sind für beide Seiten profitabel, hieß es. Schulen gelinge es mit dieser Hilfe von außen besser, ihren Schülern praktische Einblicke in die Arbeitswelt und die realen Anforderungen im Berufsleben zu vermitteln. Eine solche Kooperation schlägt eine Brücke zwischen „Theorie und Praxis“.

Einschulungs- und Schulfest an der Hieronymus-Nopp-Schule (Philippsburger Stadtanzeiger 39/17)

Endlich war der große Tag für unsere neuen Erstklässler gekommen. Der erste Schultag begann zunächst in der kath. Kirche St. Maria mit einem Gottesdienst, der von den beiden Kindergärten zum Thema: „Türen öffnen sich“ mitgestaltet wurde. Von Herrn Pfarrer Riehm-Strammer und Pastoralreferentin Frau Mayer-Franz erhielten alle Kinder einen feierlichen Segen. Zum Abschluss wurden die Kinder aufgefordert, durch eine in der Kirche aufgestellte Tür zu schreiten und damit symbolisch die Kindergartenzeit hinter sich zu lassen.