Schulkonzept

 

"Schulen sind Werkstätten der Menschlichkeit"

Johann Amos Comenius

Philosoph, Theologe, Pädagoge (1592-1670)

Die Hieronymus – Nopp – Schule hat sich sowohl für die Grundschule als auch für die Werkrealschule als Ganztagesschule in den Klassen 5 – 10 den Ausgleich von Gegebenheiten zur Aufgabe gemacht. Sei es der Nachteilsausgleich durch verschiedenste Förder- und Zusatzangebote in der Grundschule oder der strukturgebende Tagesbetrieb der Ganztageswerkrealschule mit integrativem Aspekt. Auch die besondere Förderung für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabung ist eine wesentliche Säule unseres Bildungsanspruchs. Besonderes Augenmerk liegt im Bereich der Berufswegeplanung, die bereits in der Grundschule startet. Die Schülerinnen und Schüler sollen Lebens- und Berufsfähig werden. Die wertschätzenden Betrachtung des Einzelnen und die daraus abzuleitenden Fördermaßnahmen sind das Fundament des schulischen Curriculums. Die Heterogenität der Schülerschaft ist Motivation und Ansporn zugleich.

Unter Förderung verstehen wir nicht nur die Aufarbeitung von Defiziten, sondern vor allem auch die Förderung von besonderen Kompetenzen.

Dies hat Projekte, Fördermaßnahmen, Praktika und Maßnahmen der Unterrichtsplanung zur Folge (Aufzählung nicht abschließend):

Für die Grundschule:

-    Orchesterklasse
-    Projekt „Schulreifes Kind“
-    Projekt „Wie funktioniert Schule“ (Elternstiftung)
-    Leseintensivmaßnahmen LIMA
-    Rechenintensivmaßnahmen RIMA
-    Leserechtschreibförderung am Nachmittag
-    Kooperation Kindergarten
-    Antolin Leseförderung
-    Experimentier AG
-    Pfiffikus AG
-    Technik AG
-    Musikalisches Angebot
-    Förderstunden durch den Klassenlehrer
-    Sprachförderung Deutsch durch die Stadt Philippsburg
-    Projekttage, wie z.B. „Vom Brot zum Korn“
-    Lesewettbewerb mit städt. Bibliothek
-    Förderverein, mit Einschulungsfest und Faschingsfeier
-    Hector-Kinderakademie
-    Bildungshaus 3-10

 

 

Für die Ganztageswerkrealschule:

AG Angebote:

-    Schülerfirma "Sweet Cafe"
-    Schülerband
-    Basteln –Kreativ
-    Futsal
-    Tischtennis
-    Schwimmen
-    Mediation/ Streitschlichtung
-    Fußball
-    Bewerbungstraining ab Klasse 8
-    Beo-Projekt

Projekte:

-   2015 5-Sterne Qualitätssiegel der IHK Karlsruhe
-   2013 Preisträger "Starke Schule"
-   2011 Erfolgreiche Teilnahme an der Rezertifizierung des Berufswahlsiegels BORIS
-    07/08 Verleihung BORIS- Berufswahlsiegel
-    Seit 06/07 ein Nachmittag pro Woche im Betrieb für 8.Klässler
-    Verstärkte Berufsorientierung
-    Seit April 08 Mediation/ Streitschlichtung von Schüler für Schüler durch ausgebildete Lehrkräfte
-    Wirtschaftslehre/ Berufsorientierung als Fach
-    Seit 08/09 Elternförderverein
-    08/09 Intensivierung der Elternzusammenarbeit „Schule geht nur miteinander“