Grundschulsporttag an der Hieronymus-Nopp-Schule (Philippsburger Stadtanzeiger 10/18)

Am 1. März stand zur Freude aller Grundschüler Sport auf dem Stundenplan, während die Schulranzen im Klassenzimmer warten mussten.
In der gesamten Sporthalle wurde an diesem Vormittag ein riesiger Parcours aus Bewegungs- und Spielangeboten aufgebaut. An 14 verschiedenen Stationen konnten die Schüler klettern, springen, balancieren, schwingen, spielen und vieles mehr. So konnte jeder nach seinem individuellen Leistungsvermögen die Übungen ausprobieren und Erfolgserlebnisse sammeln oder sich gar neuen Herausforderungen stellen.

Manche Namen wie „Bounceball“, „Teufelstanz“ oder „Mini-Tennis“ weckten auch die Neugier bei den Kindern, was denn einem an der nächsten Station wohl erwarten wird. Doch zu Beginn des Sporttages fand eine gemeinsame Erwärmung statt. Unserer Schülersprecherin Christine Schukmann, die selbst eine erfahrene Wettkämpferin beim TV Philippsburg ist, gelang es mühelos ca. 150 Kinder der Klassen 1, 2 und VKL 1 zum gemeinsamen rhythmischen Aufwärmprogramm zu animieren. Nachdem die Erst- und Zweitklässler alle Stationen durchlaufen hatten, durften unsere „großen Grundschüler“ (Klasse 3 und 4) die Sporthalle in Beschlag nehmen. Hierbei wurden die Stationen und Aufgaben altersgemäß angepasst.
Am Nachmittag wurde der Sporttag von der 5. Klasse unserer Schule gemeinsam mit der Realschule, dem Gymnasium und der Nikolaus-von-Myra-Schule (SBBZ Lernen) durchgeführt und somit zum „Campus-Sporttag“ erweitert, der die gute Zusammenarbeit auf dem Campus Philippsburg weiter stärken soll.

Ein Dank gilt der Klasse 7b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Frey, die im Rahmen eines Sozialprojektes diesen Sporttag durch ihr Mitwirken unterstützte. Die Schüler halfen nicht nur beim Auf- und Abbau, sondern auch als Schiedsrichter und Helfer an den Stationen.
Die Organisation, sowie die souveräne Gesamtleitung übernahm erneut unser Klassen- und Sportlehrer Herr Hamburger, was zu einem gewohnt reibungslosen Ablauf des GS-Sporttages führte.
Ein weiterer Sporttag wird schon jetzt von Schülern und Lehrern herbeigesehnt, welcher bestimmt neue Herausforderungen mit sich bringt und enormen Spaß bereiten wird.

T. Odenwald

Gemeinsame ÜbungDie einzelnen Sportstationen