Ein Besuch im Schulmuseum (Philippsburger Stadtanzeiger 06/14)

Im Januar besuchten die dritten Klassen der Hieronymus-Nopp-Schule das Badische Schulmuseum in Grünwinkel. Dort haben wir eine Deutschstunde und eine Mathestunde wir vor einhundert Jahren erlebt.

Die Lehrerin war sehr streng und sie trug Kleider von früher. Alle Schüler mussten immer gerade sitzen und ganz leise sein. Es gab auch Tatzen und Hosenspanner. Wir schrieben sogar mit einem Griffel in Sütterlinschrift auf eine alte Schiefertafel. Am Ende des Schultages sangen wir noch ein gemeinsames Lied.

Anschließend gab es im Museum viele interessante Sachen zu sehen: ausgestopfte Tiere, alte Schulbücher und Hefte, schöne Handarbeiten und sogar ein paar Zeugnisse von früher. Leider verging die Zeit im Schulmuseum viel zu schnell.

Wir bedanken uns bei Frau Zimmermann für die interessante Schulstunde.
(M. Schalk)